Wir sticken für den inneren Frieden und am Frauenbild

Die Vielzahl und Unterschiedlichkeit von Frauenbildern auf der ganzen Welt begleitet die Arbeit des Vereins „Wir sticken für den inneren Frieden“ schon seit vielen Jahren. Die regelmäßigen Sticknachmittage mit einer Gruppe von Frauen, die geflüchtet sind, wurde im Frühjahr 2022 im WEI SRAUM neu belebt und erweitert und es zeigt sich: es gibt weiterhin Anlass, am Frauenbild zu sticken. Deshalb wollen (müssen) wir diese Workshopreihe sehr gerne fortsetzen. Wenn Du Lust hast für ein neues Frauenbild aktiv zu sein, dann sei dabei!
Wie sehen wir uns selber und wie sehen uns andere? Die Antwort entsteht zeichnerisch und handwerklich: Wir zeichnen uns gegenseitig, ohne aufs Blatt zu schauen. So kreieren wir freie Porträts, die das Gegenüber mit wenigen Strichen erfassen. Jede*r Teilnehmer*in wählt dann ihr/sein Lieblingsporträt aus und stickt es auf ein Kissen. Man muss weder sticken noch zeichnen können um an diesem Workshop teilzunehmen. Am Ende können alle ihr eigenes, handbesticktes Porträtkissen mit nach Hause nehmen.Wer schon beim ersten Mal dabei war, kann diesmal auch gerne ein Foto einer lieben Person (z.B. von der Oma, Mama oder verstorbenen Tante) mitbringen. Wir zeichnen die Person auf dem Foto frei ab, im gleichen Prozess wie beim Selbst-Porträt.

ZeitOctober 08, 11:00 AM – 03:00 PM

OrtWEI SRAUMforum

Vorteil für MitgliederErmäßigung

Preis75€

Kalenderals .ics laden

Jetzt anmelden