Vortrag

Strategic Improvisation

Für Matylda Krzykowski ist Design ein Medium der Kommunikation und des Widerspruchs, der anarchistischen Ausgelassenheit und der nüchternen Reflektion. Sie stellt die Frage: wie können wir den Designbetrieb kritisch betrachten, ohne uns komplett abzuwenden? Wie bleibt Design heute relevant? Die deutsch-polnische Kuratorin, Performerin und Szenografin gestaltet Räume und Projekte für soziale Interaktionen und bezeichnet sich selbst gerne als Gastgeberin. Sie erfindet laufend neue Formate – von der TV-Show bis zur Ausstellungsinstallation – um Design nach seinen Rollen, Aufgaben und Möglichkeiten zu befragen, dabei agiert sie transdisziplinär und holistisch irgendwo zwischen dem realen und dem virtuellen Raum.

Neben zahlreichen experimentellen Projekten macht Matylda Krzykowski Ausstellungen u.a. für das Vitra Design Museum oder Musem fuer Gestaltung,  schreibt die Kolumne Things Might für das Arts of the Working Class Magazine, gründete 2011 den Ort für zeitgenössische Gestaltung Depot Basel mit und kuratiert derzeit die The Energy Show – Sun, Solar and Human Power. Seit 2021 ist sie die künstlerische Leitung von CIVIC, der neuen sozialen Infrastruktur an der Kunst- und Designhochschule in Basel.

Vortragende/rMatylda Krzykowski

ZeitOctober 11, 7:00 PM – 11:00 PM

OrtWEI SRAUMforum

PreisKostenlos

Kalenderals .ics laden

Jetzt anmelden