Design Thinking als Werkzeug kennenlernen

Design Thinking ist eine offene und kreative Herangehensweise die jedermann-/frau zur schrittweisen Lösung komplexer Probleme und der Entwicklung neuer Ideen anwenden kann. Die Methode ist nach einer klaren, also erlernbaren, Struktur aufgebaut und lässt sich bei sehr vielen Fragestellungen im Arbeitsalltag von Kreativen einsetzen: in der Begleitung größerer Veränderungsprozesse mit Auftraggebern, bei der Entwicklung  digitaler Produkte, neuer Services oder Geschäftsmodelle. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Nutzer*innen mit ihren Bedürfnissen.

Dieser Workshop vermittelt die Methode und das dahinterliegende Mindset um sie in der eigenen Arbeit anwendbar zu machen. In fiktiven Projekten durchlaufen die Teilnehmer*innen alle Prozessphasen, vom ersten Verstehen bis hin zu einem testfähigen Prototyp. Die Fragestellungen bei denen design thinking als Methode erfolgreich funktionieren kann sind enorm vielfältig: Wie können wir die Erfahrung unserer Besucher*innen zukünftig besser gestalten? Wie können wir den Standort Tirol attraktiver vermarkten? Wie kann ein neuartiger Onlineshop für den Vertrieb unsere Designprodukte aussehen?

Das lernt ihr bei dem Workshop:  

  • Kennenlernen von Design Thinking: Hintergründe, Mindset, Methoden und Prozesse
  • Verständnis entwickeln für die Grundprinzipien des nutzerzentrierten Innovationsprozesses
  • Anwendung von ausgewählten Design-Methoden & -Tools mit dem Ziel der Integration in die eigene Arbeit.
  • Erfahrungsaustausch durch Einblicke in branchenübergreifende Projekte
  • Beispiele & Best Practices aus der Szene
  • Wenig Theorie, viel Praxis: Zahlreiche praktische und kurzweilige Übungen

Vortragende/rMaria Kolitsch & Tamara Kunert

ZeitOctober 05, 9:00 AM – 05:00 PM

OrtWEI SRAUMforum

Vorteil für MitgliederErmäßigung

Preis190€

Kalenderals .ics laden

Jetzt anmelden